+++   Betreuer für Jugendclub zum 01.09.2021 gesucht  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

„Gastfreundschaft mit Verantwortung“ - Campingpark "Buntspecht" ist dabei

Amt Nennhausen, den 10. 03. 2021

Kürzlich ist die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH in Kooperation mit den regionalen Tourismusorganisationen Brandenburgs und vielen Partnern der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft mit der Initiative „Gastfreundschaft mit Verantwortung“ an den Start gegangen. Auch in der Reiseregion Havelland sind jetzt die ersten Unternehmen mit dabei, wie beispielsweise der Campingpark Buntspecht und das Landgut Stober. 

„Bei uns spielt sich das Leben überwiegend draußen ab, das ist genau das Richtige in diesen Zeiten,“ sagt Marcel Lydzius, Geschäftsführer des Campingpark Buntspecht. „Eine sehr wichtige Besonderheit ist, das die Caravan- und Wohnmobilstellplätze 6-7 Meter vom nächsten Stellplatz entfernt sind. So ist Abstand garantiert und wir verzichten lieber aufgrund dieses Qualitätsmerkmales auf vermietbare Fläche. Unsere Anlage ist weitläufig, inmitten von Wald und Wasser, die Gäste verteilen sich, hier ist niemand eingeengt oder eingezäunt. Auch die Bungalows und die Zeltplätze bieten hervorragenden Abstand“, so der begeisterte Macher der familienfreundlichen Anlage im Havelland, der bei der Initiative sehr gerne dabei ist.

 

Wie kann man sich an der Initiative „Gastfreundschaft mit Verantwortung“ beteiligen?

 

Die Beteiligung an dem Projekt ist für die Anbieter kostenfrei und besteht aus mehreren, voneinander unabhängigen Komponenten:

 

Mit dem Siegel „Gastfreundschaft mit Verantwortung“ können Anbieter ihren Gästen oder Kunden auf den ersten Blick zeigen, dass sie Corona-Schutzmaßnahmen in ihrem Haus oder ihrem Betrieb für sie und ihre Mitarbeiter/innen umsetzen.

 

Zusätzliche Services und Hygieneschutzmaßnahmen, die das Reisen erleichtern oder dazu beitragen, Kontakte zu minimieren, werden bei Aufruf des jeweiligen Anbieters auf zahlreichen touristischen Webseiten und Apps ausgespielt. Beispiele dafür sind flexible Stornobedingungen, beheizte Außenbereiche, kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten oder digital abrufbare Speisekarten.

 

Die kostenlose Melde-App „Check-In Brandenburg“ können Anbieter nutzen, um einen Nachweis der Anwesenheit zu führen und damit eine Kontaktverfolgung möglich zu machen. Die Daten werden datenschutzkonform erfasst und nach 28 Tagen automatisch gelöscht. Die App setzt auf ein bereits bewährtes System des Unternehmens Shapefruit aus Bad Neuenahr.

 

Alle teilnehmenden Anbieter werden regelmäßig über neue Verordnungen und Standards zentral informiert und sind somit stets auf dem Laufenden. Damit bietet das Projekt auch eine Orientierung für Anbieter.  

 

 

Was müssen die Anbieter tun?

 

Um das Siegel „Gastfreundschaft mit Verantwortung“ zu erhalten, die eigenen Services und Hygieneschutzstandards sichtbar zu machen oder die Melde App herunterzuladen, müssen sich die Anbieter einfach auf www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de/verantwortung anmelden.

 

Für das Siegel legen die Betriebe mit Hilfe einer einfachen Selbstauskunft dar, wie sie die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen in ihrem Haus oder ihrem Betrieb konkret umsetzen. Die Tourismusakademie Brandenburg prüft dies und vergibt das Siegel, das danach online angezeigt wird. Die Anbieter können es dann auch für ihre eigene Kommunikation verwenden und erhalten dafür kostenfrei verschiedene Materialien. Basis für das Projekt ist das bewährte landesweite Contentnetzwerk Brandenburg, das rund 14.500 touristische Angebote erfasst und von über 500 Redakteurinnen und Redakteuren im ganzen Land gepflegt wird.

 

Die Initiative „Gastfreundschaft mit Verantwortung“ wird unterstützt durch die regionalen Tourismusorganisationen Brandenburgs, die Leistungsträger in der Region informieren und umfassend beraten.

Branchenpartner, wie die Industrie- und Handelskammern Potsdam und Cottbus, der Bundesverband der Campingwirtschaft Land Brandenburg, der Gesundheits- und Kurorteverband Brandenburg, Kulturland Brandenburg, der Landesverband Kinder- und Jugendreisen Brandenburg und die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg sind ebenfalls Partner des Projektes. Zum Teil haben sie auch spezifische Informationen oder Leitfäden zur Verfügung gestellt, die gebündelt im Tourismusnetzwerk Brandenburg zu finden sind.

 

 

Anmeldung und weitere Infos auf:
www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de/verantwortung

 

Bild zur Meldung: Campingpark "Buntspecht"

Fotoserien


Campingpark "Buntspecht" (18. 04. 2011)

In der herrlich bewaldeten Umgebung des Campingparks direkt am Ferchesarer See kommen nicht nur Naturfreunde auf ihre Kosten. Viele Veranstaltungen für Groß, aber vor allem auch für Klein, lassen alles andere als lange Weile auf dem Campingpark aufkommen.

 
Deutsch English Russian
VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

27. 06. 2021

- 14:30 Uhr
 

08. 08. 2021

- 16:00 Uhr
 
 
 
WETTER
 
Klicken Sie hier, um die Inhalte von "kachelmannwetter.com" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "kachelmannwetter.com"
kachelmannwetter.com