Bundesweiter Warntag am 10.September 2020

Amt Nennhausen, den 14. 07. 2020

Beginnend mit dem Jahr 2020 wird künftig an jedem zweiten Donnerstag im September der Bundesweite Warntag stattfinden. Ziel dieses bundesweiten Warntages ist es,

das Thema Warnung innerhalb der Bevölkerung wieder stärker ins Bewusstsein zu rücken und so die Bevölkerung für Sachverhalte wie Sirenensignale oder Stärkung der Selbsthilfefähigkeit zu sensibilisieren.

 

Der „Bundesweite Warntag 2020“ wird am 10. September 2020 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 11:20 Uhr stattfinden.

 

Schritt 1

Im Sinne der Umsetzung des zuvor vereinbarten, bundesweit einheitlichen Vorgehens werden am 10. September 2020, um 11:00 Uhr alle an das Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossenen Warnmittel ausgelöst:

Alle angeschlossenen Sirenen strahlen dabei das Signal „Warnung bei Gefahr“ (einminütiger Heulton, auf- und abschwellend) aus.

 

Schritt 2

Um 11:20 Uhr wird eine Entwarnung für das gesamte Bundesgebiet ausgelöst. Die angeschlossenen Sirenen strahlen dabei das Signal „Entwarnung“ (einminütiger durchgehender Heulton) aus.

 

Foto: Logo Warntag 2020