Ferchesar

Vorschaubild

Historisches:

1438 erste urkundliche Erwähnung
ehmaliger Sitz der Gräfin von Bredow
Ableitung des Ortsnamens von "Ferch am See"
Seit Anfang des 19.Jahrhunderts Urlaubsort, als "Perle des Havellandes" bekannt 

Es war einmal ...

Aktuelles:
Ortsteil Ferchesar mit 328 Einwohnern (per 28.08.18)
Badestellen, Vier-Sterne-Campingplatz, Bootsanlegestelle, Fahrradverleih,
Ferienunterkünfte, Gaststätten,
ländliches Einkaufszentrum,
Flugplatz Ferchesar/Stechow - Sonderlandeplatz Kategorie III 
Sehenswertes:
Hohennauener-Ferchesarer See,
Wander-, Seewander- Radwander- und Reitwege
Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert
Dorfkirche von 1735 mit altgotischem Altar,
Uralte Linden und Kastanien entlang der Dorfstraße und an der Kirche 
Festliches:
Dorffest

Telefon (033874) 60678 Ortsvorsteher Lorenz Rauser
Mobiltelefon (0162) 3104999

E-Mail E-Mail:

Vorstellungsbild

Vorstellungsbild


Fotoalben