Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Seniorenbeirat

Gründungssitzung des Seniorenbeirats am 18.01.24

Vorsitzender: Dr. Franz Rudolf

stellv. Vorsitzende: Ingeborg Trägenap

Schriftführerin: Karin Rathsfeld

Mitglied: Rita Krebs

 

Kontakt zunächst über das Amt Nennhausen:

mail:

Tel.: 033878 64924

FAX: 033878 64928

 

Mit Beginn des Jahres hat der neu gegründete Seniorenbeirat des Amtes Nennhausen seine Arbeit aufgenommen. Am Donnerstag, den 18.01.24, trafen sich die im Dezember vom Amtsausschuss Nennhausen in den Seniorenbeirat berufenen Bürger/innen zu ihrer ersten Zusammenkunft. Anlässlich dessen ließ es sich der Vorsitzende des Kreisseniorenrates, Herr Hoffmeyer-Zlotnik, nicht nehmen den 11. Seniorenbeirat im Havelland persönlich zu begrüßen und zu beglückwünschen. In seinen einführenden Worten betonte er, dass er sich außerordentlich über das Zustandekommen des Seniorenbeirats in Nennhausen freue, damit künftig den Belangen der Senioren noch mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. 

Bevor die 4 neu berufenen Senioren in die Diskussion zu ihrer Geschäftsordnung traten, stellten sie sich mit kurzen Worten vor. So auch ein weiterer interessierter Bürger, welcher sich gerne in die Arbeit des Seniorenbeirats einbringen möchte. Um dem Rechnung zu tragen, hat jedoch zunächst noch der Amtsausschuss des Amtes Nennhausen auf seiner nächsten Sitzung über diese Berufung zu befinden. 

Nach kurzer Diskussion über den Entwurf der Geschäftsordnung wurde diese von den Mitgliedern des Seniorenbeirats einstimmig angenommen. Darin ist u.a. vorgesehen, dass sich der Seniorenbeirat künftig regelmäßig jeden Monat einmal treffen wird, um sich zu Seniorenthemen zu verständigen. Zur Unterstützung des Seniorenbeirats in seiner Arbeit stellt das Amt Nennhausen dem Seniorenbeirat 500 € für das laufende Jahr und ein eigenes Postfach in der Amtsverwaltung zur Verfügung. 

Die Wahl der Funktionen im Seniorenbeirat gestaltete sich unkompliziert. Als Vorsitzender des Seniorenbeirats wurde einstimmig Herr Dr. Rudolf gewählt. Seine Vertreterin, Frau I. Trägenap, ist bereits seit Jahren aktives Mitglied im Kreisseniorenrat und bringt somit viel Erfahrung in der Seniorenarbeit mit ein. Frau Rathsfeld, als frisch gewählte Schriftführerin, weilte bereits während dieser Sitzung ihres Amtes. Als 4. Mitglied ist Frau Krebs im Seniorenbeirat vertreten.

In abschließender Runde wurde bereits nach vorne geschaut: So sollen demnächst Themen wie das Wahljahr 2024 und Hitzeschutz für Senioren im Sommer auf der Agenda des Seniorenbeirats stehen.

Mit Hinweis auf die Sitzung des Kreisseniorenrates am 24.01.24 und dem guten Gefühl, die Seniorenarbeit im Amtsbereich voranzubringen, wurde die Sitzung beendet.