Amt Nennhausen

Vorschaubild

Amtsbereich Nennhausen

 

Das Amt Nennhausen, im südlichen Bereich des Landkreises Havelland gelegen, hat eine Flächenausdehnung von insgesamt 253,6 km². Diese Fläche umfasst Landwirtschafts- und Waldflächen, aber auch Wasser- und Erholungsgebiete.

 

In der Gemeinde Nennhausen befindet sich der Amtssitz des Amtes Nennhausen zu dem 4 Gemeinden mit 15 Ortsteilen und z.Zt. 4.674 Einwohnern gehören:

Amtsbereich Nennhausen

 

Fläche Einwohner per August 2016

Gemeinde Kotzen gesamt: 593

OT Kotzen, 19,4 km² 331

OT Kriele, 12,7 km² 167

OT Landin, 10,6 km² 95

 

Gemeinde Märkisch Luch gesamt: 1.293

OT Barnewitz, 22,6 km² 324

OT Buschow, 11,4 km² 389

OT Garlitz, 26,6 km² 402

OT Möthlow, 10,3 km² 178

 

Gemeinde Nennhausen gesamt: 1.883

OT Bamme, 20,6 km² 268

OT Buckow, 7,3 km² 83

OT Damme, 7,7 km² 137

OT Gräningen, 11,3 km² 209

OT Liepe, 11,0 km² 142

OT Mützlitz, 10,8 km² 148

Nennhausen 20,2 km² 896

 

Gemeinde Stechow-Ferchesar gesamt: 905

OT Ferchesar, 28,0 km² 328

OT Stechow 23,1 km² 577

 

 

 

Amtsbereich Nennhausen

Das Gebiet des Amtes Nennhausen ist eingebettet in den größten Naturpark Brandenburgs, den "Naturpark Westhavelland". Dieser umfasst große Teile von Landschafts- und Naturschutzgebieten. Die Landschaft wird durch das Havelländische Luchgebiet geprägt. Europaweit bekannt ist das Naturschutzgebiet der Großtrappen rund um die "Staatliche Vogelschutzwarte" in Buckow bei Nennhausen, dessen Luchgebiete den Lebensraum dieser geschützten Tiere darstellen. Der Havelländische Hauptkanal mit seinen zwei größten Nebenarmen, dem 1. und 2. Flügelgraben, durchziehen das Luchgebiet. Neben großflächigen Wiesen sind für die landwirtschaftliche Struktur Sand- und Moorböden dominierend. Größere zusammenhängende Waldgebiete mit märkischen Kiefern findet man zwischen Nennhausen, Stechow, Kotzen und Ferchesar. Das Hohe Rott bei Kotzen und die Rollberge bei Stechow bilden eine bewaldete Hügelkette.

 

Die Landschaft des Amtsbereiches Nennhausen bietet nicht nur der hier ansässigen Bevölkerung einen abwechslungsreichen Lebensraum, sondern ist für den ständig wachsenden Tourismus von zunehmendem Interesse. Dazu trägt nicht zuletzt der Ferchesarer See, als ein Teil des Hohennauener-Ferchesarer See´s, mit einer anteiligen Wasserfläche von 75 ha bei. Daneben gibt es mehrere kleine z.T. versumpfte Seen rund um die Gemeinde Ferchesar zu entdecken.

 

Sowohl auf die Ansiedlung im Amtsbereich als auch auf den Tourismus wirkt sich belebend die wieder seit 1999 bestehende Bahnanbindung zwischen Rathenow und Berlin mit seinen Bahnhöfen in Nennhausen und Buschow aus. Die einzige Fernverkehrsstraße, die B 188, durchläuft den Norden des Amtsbereiches mit einer Länge von 15 km.

Fouqué-Platz 3
14715 Nennhausen

Telefon (033878) 6490
Telefax (033878) 64928

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.amt-nennhausen.de

Öffnungszeiten:
montags 9 - 12 Uhr

mittwochs geschlossen

dienstags 9 - 12 Uhr
13 - 15:30 Uhr
16 - 18 Uhr

donnerstags 9 - 12 Uhr
13 - 17 Uhr

freitags geschlossen
bzw. nach Voranmeldung


Veranstaltungen

28.07.​2018
19:00 Uhr
2. Bierfest in Nennhausen
Neben acht verschiedenen Sorten Bier vom Fass gibt es zum Stillen des Heißhungers Bockwurst, ... [mehr]
 
23.09.​2018
 
06.10.​2018
18:00 Uhr
 
01.12.​2018
12:00 Uhr
 
09.12.​2018
 

Gastroangebote

28.07.​2018 bis
28.07.​2018
19:00 Uhr
2. Bierfest in Nennhausen
Neben acht verschiedenen Sorten Bier vom Fass gibt es zum Stillen des Heißhungers Bockwurst, ... [mehr]
 
06.10.​2018 bis
06.10.​2018
18:00 Uhr
Oktoberfeuer
[mehr]
 
01.12.​2018 bis
01.12.​2018
12:00 Uhr
Weihnachtsmarkt in der Feldscheune
[mehr]
 
09.12.​2018 bis
09.12.​2018
Adventskonzert
[mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Hilfe bei Demenz

(13.02.2012)

Für betroffene Menschen mit Demenz sowie deren Angehörige besteht die Möglichkeit Hilfe in der Kontakt- und Beratungsstelle (KBS) durch professionelle und ehrenamtliche Helfer/innen in Anspruch nehmen zu können:

 

Die KBS befindet sich in 14712 Rathenow, in der Berliner Str. 15 (Rathaus)

 

Ansprechpartnerin:      Frau Kerstin Gesch

 

Sprechzeiten:            dienstags 9-12 Uhr und 13-18 Uhr

                                  donnerstags 10-14 Uhr

                                  bzw. täglich nach Vereinbarung

 

Um eine möglichst vorherige telefonische Voranmeldung - auch zu den Sprechzeiten - wird gebeten.

 

Telefon: 03385 - 596 234

mail:     

Foto zu Meldung: Hilfe bei Demenz