Ferchesar

Vorschaubild

Historisches:
1438 erste urkundliche Erwähnung
ehmaliger Sitz der Gräfin von Bredow
Ableitung des Ortsnamens von "Ferch am See"
Seit Anfang des 19.Jahrhunderts Urlaubsort, als "Perle des Havellandes" bekannt 
Aktuelles:
Ortsteil Ferchesar mit 329 Einwohnern (per 29.03.11)
Badestellen, Vier-Sterne-Campingplatz, Bootsanlegestelle, Fahrradverleih,
Ferienunterkünfte, Gaststätten,
ländliches Einkaufszentrum,
Flugplatz Ferchesar/Stechow - Sonderlandeplatz Kategorie III 
Sehenswertes:
Hohennauener-Ferchesarer See,
Wander-, Seewander- Radwander- und Reitwege
Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert
Dorfkirche von 1735 mit altgotischem Altar,
Uralte Linden und Kastanien entlang der Dorfstraße und an der Kirche 
Festliches:
Dorffest

Telefon (033874) 60678 Ortsvorsteher Lorenz Rauser


Veranstaltungen

05.08.2017
08:00 Uhr
 

Gastroangebote

05.08.2017 bis 05.08.2017
08:00 Uhr
Dorffest
[mehr]